Kein SPD Simeunovic als interner Administrator der AKL Bayern

27.01.2018 15:54

Kein SPD Simeunovic  als interner Administrator der AKL Bayern

 

Mario Simeunovic hat bekannt gegeben, dass er seit gestern SPD Mitglied ist. Ohne diese Entscheidung von Simeunovic  groß zu kommentieren muss festgehalten werden. Bis vor kurzem gab sich Simeunovic als linksoppositioneller Kritiker der Parteiführung der Linken in Bayern aus. Letzteres hat ihm der Verfasser dieser Zeilen nie geglaubt. Simeunovic war und ist ein wankelmütiges Gemüt. Er hatte und hat mit dem Marxismus soviel gemein wie eine Kuh mit dem Schlittschuhlaufen.  Öfter brachte er in der Vergangenheit seine Geringschätzung gegenüber Trotzkisten zum Ausdruck, ohne  jemals begründen zu können welche Schrift von Trotzki ihm den nicht gefalle. Wahrscheinlich weil er nicht textsicher ist. Auch von marxistischer Methodik war bei Simeunovic niemals etwas feststellbar.  Jetzt ist er von einer sozialdemokratischen Partei (Die Linke) zur offen bürgerlichen Sozialdemokratie ( SPD)  übergetreten. Das SPD Mitglied Mario Simeunovic darf kein Administrator der bayerischen AKL sein

 Dazu ein Text aus dem Verteiler der AKL Bayern: „Das hier ist eine Plattform der AKL u.a. zur Sammlung der revolutionären Linken ( das  hat nichts mit Lafontaine zu tun) . Nachdem Mario seinen opportunistischen Schritt auf Facebook damit begründet „ er wolle nicht in Kleingruppen mit ideologischen Streitigkeiten arbeiten“ ist es unmöglich ihn als Administrator der Gruppe zu belassen. Hier sollte es darum gehen links von der „ Linken“ etwas aufzubauen.  Ich frage mich auch warum Mario die Liste der AKL bereinigen wollte. Der Schritt hin zur bürgerlichen SPD war sicher kein spontaner Ausrutscher.  Mario hat sein Überlaufen zur SPD  nicht einmal entristisch im Sinne von Ted Grand,  oder  Pablo begründet.  Also ein neuer Administrator muss her. Basis für die AKL hat der revolutionäre Marxismus zu sein und sonst nichts.  Mario rück die AKL Verteilerliste Bayern raus. Mit dir ist die Debatte beendet. Viel Glück in der Partei von Noske, Schröder und Schulz.

 

Für das Sozialistische Forum München Agron Sadiku  

Zurück

Kontakt

Sozialistisches Forum München
Adalbertstr.
80799 München

Foto verwendet unter der Creative Commons Gruenewiese86  © 2015 Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode